Mutmassliches Tötungsdelikt in Frauenfeld: 19-Jähriger verhaftet

Am Dienstagabend ist im Kanton Zürich ein 19-jähriger Mann verhaftet worden: Nach ihm war gefahndet worden, nachdem die Thurgauer Polizei am späten Nachmittag in einer Wohnung in Frauenfeld eine Frau tot aufgefunden hatte.
17.10.2018 09:28

Eine Nachbarin hatte um 17.30 Uhr gemeldet, dass sich in einer Wohnung an der Talackerstrasse in Frauenfeld eine leblose Person befinde. Die Polizei konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Aufgrund der angetroffenen Situation geht sie von einem Tötungsdelikt aus.

Wenige Stunden später sei im Kanton Zürich ein Tatverdächtiger festgenommen worden, teilte die Thurgauer Polizei am Mittwoch mit. Es handelt sich dabei um einen 19-jährigen Italiener.

Die Umstände der Tat, aber auch die Identität des Opfers sind noch nicht bekannt. Auch die Todesursache muss noch geklärt werden. Die Polizei sei dabei, Spuren in der Wohnung zu sichern, heisst es in der Meldung.

(SDA)