Nachwuchs bei Orang-Utans im Zoo Basel

Im Zoo Basel ist ein Orang-Utan-Junge auf die Welt gekommen. Ombak ist das zweite Jungtier nach dem Umbau des Basler Affenhauses.
12.04.2017 13:08

Geboren wurde der Orang-Utan am 4. März, wie Zootierärztin Fabia Wyss am Mittwoch vor den Medien sagte. Ombak ist der erste Nachwuchs der 17-jährigen Kila, die nach dem Umbau des Affenhauses 2012 mit fünf weiteren Orang-Utans neu in den Zoo Basel gekommen war.

Kila hat jedoch Erfahrung mit der Aufzucht eines Jungtiers. Nachdem vor acht Jahren ihre Mutter gestorben war, "adoptierte" sie ihre damals zweijährige Schwester Maia. Vermutlich aus diesem Grund sei Kila nun erst verhältnismässig spät selber Mutter geworden. Orang-Utan-Weibchen sind mit etwa sieben Jahren geschlechtsreif.

Ombak wird sechs bis sieben Jahre lang auf seine Mutter angewiesen sein und von ihr lernen. Da Orang-Utans Einzelgänger sind, ist die Mutter die einzige "Wissensquelle". Erst nach der Ausbildung eines Jungtieres werden Weibchen wieder trächtig. Sie bringen in ihrem Leben nur drei bis vier Jungtiere zur Welt.

Noch unklar ist, wer der Vater von Ombak ist. Neben dem 15-jährigen Bagus, der sich derzeit das Gehege mit Kila teilt, kämen auch Vendel (17) oder Budi (13) in Frage. Die Mutter - vor der Geburt des Jungen eine richtige "Draufgängerin" - sei sehr begehrt gewesen, sagte Wyss weiter.

Der Zoo Basel will deshalb einen Vaterschaftstest durchführen. Ein solcher sei für das Zuchtprogramm, dem der Zoo angehört, wegen der Durchmischung des Erbguts wichtig. Orang-Utan-Jungtiere werden nach ihrer Ausbildung durch die Mutter an andere Zoos vergeben.

Ombak ist das zweite Jungtier im Zoo Basel nach dem Umbau des Affenhauses. Ketawa kam vor vier Jahren auf die Welt. Ihre Mutter Revital war bereits trächtig aus Frankreich nach Basel gekommen. Zuvor hatte der Zoo letztmals 1990 eine Orang-Utan-Geburt vermeldet.

Im Zoo Basel leben Sumatra-Orang-Utans. Sie sind in der Natur stark gefährdet und in vielen Regionen Sumatras ausgestorben. Noch rund 14'000 Affen leben in den Wäldern im Norden der Insel. Der Zoo Basel unterstützt seit 2010 ein Orang-Utan-Schutzprojekt auf Borneo, dass im Nordosten von Malaysia für den Erhalt des Regenwaldes kämpft.

(SDA)