Oberstes US-Gericht erlaubt Durchsetzung schärferer Asylregeln

Das oberste US-Gericht hat eine landesweite Durchsetzung verschärfter Asylregeln der Regierung von Donald Trump erlaubt. Nach neuen Regeln dürfen Asylsuchende, die auf ihrer Reise nach Norden ein anderes Land passieren, nicht länger Schutz in den USA beantragen.
12.09.2019 00:40

Mit der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs vom Mittwoch hoben die Richter vorübergehend eine Blockade einer niedrigeren Instanz auf, die für mehrere US-Staaten entlang der Südgrenze zu Mexiko gegolten hatte.

(SDA)