Philippinen ziehen sich aus Internationalem Strafgerichtshof zurück

Die Philippinen ziehen sich aus dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) zurück, wie Staatschef Rodrigo Duterte am Mittwoch in Manila erklärte. Der ICC hatte kürzlich Ermittlungen gegen Duterte wegen möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingeleitet.
14.03.2018 08:18

(SDA)