Pipilotti Rist zeigt in Bern Korallen-Performance

Wortwörtlich in eine Farbenwelt eintauchen konnten Besucherinnen und Besucher des Berner Hallendbads Hirschengraben am Sonntag. Die Künstlerin Pipilotti Rist will mit ihrer Korallen-Performance auf die sterbenden Korallenriffe aufmerksam machen.
07.10.2018 17:18

Rist war für dieses Kunstprojekt selbst ins Rote Meer getaucht und war schockiert über das Verschwinden der Farben. Zusammen mit dem WWF Schweiz macht sie mit der Korallen-Performance darauf aufmerksam. Die Besucher schlüpfen dabei in die Rolle von Korallen und Algen. Die "Korallen" müssen im Schwimmbecken ihren "Algen"-Partner finden und können so eine bunte aus Plastikmüll hergestellte Medaille gewinnen. Das Material wurde von zwei in Bari lebenden Künstlern aus dem Mittelmeer gefischt.

(SDA)