AHV rechnet mit 6% Rendite

Brechen die Börsen bis Ende Jahr nicht ein, kann die AHV das Loch in ihrer Kasse dieses Jahr erneut stopfen. Die AHV erzielte in diesem Jahr bisher 6% Rendite auf ihren Anlagen.
03.12.2017 10:47

Die Finanzmärkte waren dem Ausgleichsfonds auch dieses Jahr hold, wie Manuel Leuthold, Präsident von Compenswiss, dem "SonntagsBlick" sagte. Die Ausgleichsfonds von AHV, IV und EO, die unter dem Sammelnamen Compenswiss zusammengefasst sind, haben bereits im vergangenen Jahr Geld mit den Anlagen verdient.

Laut Leuthold kann die AHV das Defizit aus der Umlage dank den Renditen wohl auch im laufenden Jahr überkompensieren. Compenswiss verwaltet rund 37 Mrd CHF Vermögen.

Im letzten Jahr betrug das Umlage-Defizit 750 Mio CHF, weil die AHV mehr Renten auszahlen musste, als dass sie Beiträge erhielt. Die positive Rendite ist laut Leuthold kein Grund zur Entwarnung: "Wir können nicht alle Jahre mit dieser Rendite rechnen. 2030 wird der AHV-Fonds leer sein."

(AWP)