AKW Beznau: Block 2 nach Revision wieder am Netz

(Meldung neu gefasst nach dem Hochfahren der Anlage) - Der Block 2 des AKW Beznau in Döttingen AG ist am Freitag nach der Jahresrevision wieder ans Netz gegangen. Die Atomaufsichtsbehörde Ensi erteilte dem Energiekonzern Axpo zuvor die Erlaubnis, den Reaktor in Betrieb zu nehmen.
20.09.2019 16:12

Die Voraussetzungen für einen sicheren Leistungsbetrieb der Anlage seien gegeben, teilte das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) auf seiner Website mit.

Der Block 2 war am 10. August planmässig zur Jahresrevision abgeschaltet worden. Während der Revision wurden 20 der insgesamt 121 Brennelemente ausgetauscht, wie Axpo mitteilte. Zudem wurden Revisions-, Prüf- und Unterhaltsarbeiten ausgeführt.

Nach Abschluss der Arbeiten und der Funktionsprüfungen führten das Ensi und der Schweizerische Verein für technische Inspektionen (SVTI) ihre Schlussrundgänge im Werk durch. Dabei seien keinerlei auffällige Befunde festgestellt worden, die ein Wiederanfahren der Anlage und einen sicheren Leistungsbetrieb in Frage stellten, hält die Atomaufsichtsbehörde fest.

(AWP)