Amsterdam bewirbt sich um Sitz der Europäischen Arzneimittel-Agentur

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) soll ihren Sitz nach dem Wunsch der Niederlande von London nach Amsterdam verlagern. Dieser Umzug biete sich nach dem Brexit an, schlägt die niederländische Regierung am Donnerstag in einem Brief an die EU-Kommission und den Europäischen Rat vor. Aufgabe der EMA, für die rund 900 Mitarbeiter tätig sind, ist die Zulassung von Medikamenten für den europäischen Markt. Nach dem Brexit wird mit einem Wegzug europäischer Institutionen aus Grossbritannien gerechnet. Auch andere EU-Staaten haben Interesse an dem Sitz der EMA gezeigt./ab/DP/mis
20.04.2017 17:26

(AWP)