Angebliche Einigung über Eckpunkte zur Zukunft von Kaiser's Tengelmann

MÜLHEIM/RUHR (awp international) - Bei den Verhandlungen zur Zukunft der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann haben die Parteien laut Insidern eine Einigung über Eckpunkte erzielt. Wenn die Einigung umgesetzt werden könne, werde Rewe seine Klage zurückziehen und damit den Weg für eine Übernahme der Kette durch Edeka freimachen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa am Montag aus Verhandlungskreisen.
31.10.2016 13:52

Die Schlichtungsgespräche unter Leitung von Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder galten als letzte Chance, eine Zerschlagung der traditionsreichen Supermarktkette zu verhindern. Ohne eine Einigung wären nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) bis zu 8000 Arbeitsplätze gefährdet gewesen./uta/DP/stw

(AWP)