Arbeitslosenquote im Fürstentum Liechtenstein angestiegen

Die Arbeitslosenquote im Fürstentum Liechtenstein ist im Januar um 0,2 Prozentpunkte auf 2,3% gestiegen. Insgesamt 459 Personen waren als arbeitslos gemeldet, 53 mehr als im Vormonat.
06.02.2017 18:00

Die Jugendarbeitslosigkeit stieg um 20 auf 74 Personen an. Die Altersklasse der 25- bis 49-Jährigen verzeichnete 256 Arbeitslose, 15 mehr als im Vormonat. In der Altersklasse 50plus erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 18 Personen auf 129, wie der Arbeitsmarkt Service Liechtenstein am Montag vermeldete.

Die Zahl der gemeldeten offenen Stellen entsprach mit 791 in etwa jener des Vormonats. Weiter befanden sich drei Betriebe mit total 36 Arbeitnehmenden aus wirtschaftlichen Gründen in Kurzarbeit. Bei Schlechtwetterentschädigung oder witterungsbedingter Kurzarbeit waren im Januar 41 Betriebe mit total 498 Angestellten angemeldet.

(AWP)