Barometer - Kauflaune in Euro-Zone verschlechtert sich überraschend

Die Stimmung der Konsumenten im Euro-Raum hat sich im Juli überraschend eingetrübt.
22.07.2021 16:00
Gefüllte Einkaufswagen im Detailhandel.
Gefüllte Einkaufswagen im Detailhandel.
Bild: imago images / Ralph Peters

Die Stimmung der Konsumenten im Euro-Raum hat sich im Juli überraschend eingetrübt. Das Barometer für das Verbrauchervertrauen fiel zum Vormonat um 1,1 Punkte auf minus 4,4 Zähler, wie aus den am Donnerstag veröffentlichten Daten der EU-Kommission hervorgeht. Von Reuters befragte Ökonomen hatten hingegen mit einem Anstieg auf minus 2,5 Zähler gerechnet.

Nach Ansicht von EZB-Chefin Christine Lagarde steuert der Euro-Raum im Sommer auf kräftiges Wachstum zu. Doch könne die Delta-Variante des Corona-Virus die in Gang gekommene Erholung im Dienstleistungssektor dämpfen - speziell im Tourismus und im Gastgewerbe. 

(Reuters)