Belgien hofft weiter auf Einigung bei Ceta

BRÜSSEL (awp international) - Belgien hofft weiter auf eine rasche Einigung im Streit über das Ceta-Abkommen mit Kanada. "Wir nähern uns dem Moment der Wahrheit", sagte Regierungschef Charles Michel am Donnerstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel.
20.10.2016 16:00

Die Regionalregierung der Wallonie, die das Freihandelsabkommen derzeit blockiert, habe neue Dokumente von der EU-Kommission erhalten. Er hoffe auf eine rasche und klare Antwort, sagte Michel. "Ich hoffe, ich habe in den nächsten Stunden oder Tagen Klarheit."

Michels Föderalregierung unterstützt den Handelspakt, der eigentlich bereits Donnerstag nächster Woche feierlich signiert werden soll. Der Ministerpräsident bekräftigte jedoch, dass er den Vertrag ohne die Zustimmung der Wallonie nicht unterzeichnen könne. Ohne Belgiens Unterschrift läge Ceta vorläufig auf Eis.

Der EU-Gipfel will über das Thema am Freitag beraten. Bis dahin hatte die EU-Kommission eine Lösung angemahnt./vsr/DP/he

(AWP)