Besuch bei Merkel - Macron spricht sich gegen Eurobonds aus

Frankreichs neuer Staatschef Emmanuel Macron will keine Vergemeinschaftung alter Schulden in der Eurozone.
16.05.2017 06:53
Euromünzen auf einem Haufen.
Euromünzen auf einem Haufen.
Bild: Pixabay

"Ich habe nie Eurobonds gefordert", stellte Macron am Montag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel im Berliner Kanzleramt klar. "Ich bin nicht für die Vergemeinschaftung vergangener Schulden. Das führt zu einer Politik der Verantwortungslosigkeit."

In Deutschland war zuletzt diskutiert worden, wie Macron zu gemeinsamen europäischen Anleihen steht. CDU/CSU lehnen die umstrittenen Eurobonds klar ab. Macron plädierte in Berlin allerdings für eine neue Investitionsoffensive in der Eurozone. "Wir müssen frisches Geld einbringen", forderte der 39-Jährige.

(AWP)