Brexit: 51,9 Prozent für Austritt - Warten auf Cameron

(Ausführliche Fassung)
24.06.2016 08:44

LONDON (awp international) - 51,9 Prozent der Briten haben für den Austritt aus der EU gestimmt, lediglich 48,1 Prozent für den Verbleib. Insgesamt votierten 17 410 742 Wähler beim EU-Referendum für den Brexit, 16 141 241 fürs Drinbleiben, wie die Vorsitzende der Wahlkommission, Jenny Watson, in Manchester bekannt gab.

Es wurde erwartet, dass Premierminister David Cameron nach seiner Niederlage noch am Freitagmorgen vor die Presse tritt. Cameron hatte sich für den Verbleib in der Gemeinschaft eingesetzt. Ein sofortiger Rücktritt galt aber als eher unwahrscheinlich.

Die Entscheidung für den Brexit dürfte den Staatenverbund in eine Krise stürzen. "Die EU versagt, die EU stirbt", sagte der Rechtspopulist Nigel Farage, einer der Brexit-Wortführer. Das Votum führte auf den internationalen Finanzmärkten zu Turbulenzen./pm/DP/stk

(AWP)