Brexit: Austritts-Lager liegt nach zwei Dritteln der Auszählung vorn

(Ausführliche Fassung)
24.06.2016 05:34

LONDON (awp international) - Beim EU-Referendum in Grossbritannien liegt das Brexit-Lager nach Auszählung von zwei Dritteln der Wahlbezirke vorn. In über 289 der 382 Wahlbezirke erreichten die Austritts-Befürworter etwas über 12 Millionen Stimmen, das Pro-EU-Lager mehr als 700 000 Stimmen weniger. Nach Angaben von Experten genügen 16,8 Millionen Stimmen zum Sieg. Allerdings waren noch mehr als 115 Bezirke auszuzählen.

Der Austritts-Wortführer Nigel Farage meinte, falls sich der Trend verfestigen sollte, sei dies ein Sieg "für die normalen Leute, für die vernünftigen Leute".

LEAVE-LAGER IST DER FAVORIT

Der angesehene Wahlforscher John Curtice sieht einen Brexit als wahrscheinlich an. "Das Leave-Lager ist jetzt der Favorit", sagte Curtice am frühen Freitagmorgen der BBC. Er schränkte jedoch ein, der Ausgang werde knapp.

Der Fernsehsender ITV spricht von einer 80-Prozent-Wahrscheinlichkeit für den Brexit. Das Referendum sei aber weiter auf des Messers Schneide.

Die Aussicht auf einen Brexit drückte das britische Pfund auf den tiefsten Stand seit mehr als 30 Jahren gedrückt. Die britische Währung fiel erstmals seit 1985 unter die Marke von 1,35 US-Dollar./pm/DP/stk

(AWP)