Brüssel erlaubt deutsch-französische Hilfen für Hubschrauber-Projekt von Airbus

Die EU-Kommission hat öffentliche Beihilfen in Höhe von 377 Millionen Euro für ein deutsch-französisches Hubschrauber-Projekt genehmigt. Die staatliche Intervention sei gerechtfertigt bei einem so riskanten Vorhaben, das erst auf längere Sicht Aussicht auf Rendite biete, erklärte die EU-Kommission am Montag. Beihilfen müssen von der Brüsseler Behörde genehmigt werden, damit es nicht zu Wettbewerbsverzerrungen kommt.
19.06.2017 12:35

Der schwere Zivil-Hubschrauber Airbus X6 wird in Deutschland (47,25 Millionen Euro) und Frankreich (330 Millionen Euro) mit Darlehen gefördert. Der zweimotorige Hubschrauber soll spritsparender sein und damit am Stück weiter fliegen können als aktuelle Modelle. Er soll zum Beispiel den Zugang zu Plattformen auf hoher See erleichtern und bei Rettungs- und humanitären Einsätzen verwendet werden./hrz/DP/das

(AWP)