Bundesnahe Betriebe sollen Entwicklung auf dem Land unterstützen

Bern (awp/sda) - Die bundesnahen Unternehmen sollen die wirtschaftliche Entwicklung auf dem Land unterstützen. Der Ständerat verlangt vom Bundesrat, zu prüfen, wie dies in den strategischen Zielen von SBB, Post, Ruag, Swisscom und Skyguide verankert werden kann.
26.09.2016 16:58

Die kleine Kammer überwies dazu am Montag mit 31 zu 10 Stimmen ein Postulat von Claude Hêche (SP/JU). Technische Infrastruktur sei für Berggebiete und ländliche Gebiete relativ teuer, argumentierte er. Auch seien Dienstleistungen wie Post, Einkaufsmöglichkeiten oder Schulen wegen immer längerer Distanzen immer schwerer zu erreichen.

Der Bundesrat lehnte das Postulat ab und verwies auf bestehende Massnahmen für die Entwicklung in ländlichen Gebieten. Post, SBB und Swisscom hätten 2015 im Berggebiet und ländlichen Raum 15% aller Arbeitsplätzen. Auch hätten sie in den letzten drei Jahren fast ein Drittel ihrer Investitionen in diesen Gebieten getätigt.

cp/

(AWP)