Bundesrat erwartet höhere Arbeitslosenzahl

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann rechnet mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit in der Schweiz, nicht aber mit grossen Entlassungswellen.
16.08.2015 10:54
Bundesrat Johann Schneider-Ammann Fördergelder in Aussicht.

Dies, auch wenn es in den nächsten Monaten in einigen Branchen einen Stellenabbau geben werde. Zur Entlastung exportorientierter KMU stellt der FDP-Bundesrat weitere Fördergelder in Aussicht.

Bereits im Juni hatte Schneider-Ammann die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) beauftragt, Unternehmen bei KTI-Gesuchen den Barbeitrag zu erlassen. "Nun planen wir, die KTI-Fördergelder aufzustocken", sagte der Bundesrat in einem Interview mit der "Schweiz am Sonntag".

Diese Art einzugreifen und "den Spirit zu beeinflussen", sei unmittelbar am wirksamsten gegen die Auswirkungen des starken Frankens.

(AWP/cash)