Cameron will nach EU-Votum britischer Premierminister bleiben

LONDON (awp international) - 24 Stunden vor dem Brexit-Referendum zeigt sich der britische Premierminister David Cameron unsicher über den Ausgang. "Niemand weiss, was geschehen wird", sagte er der Zeitung "Financial Times". Er könne aber vor der Abstimmung am Donnerstag gut schlafen.
22.06.2016 09:35

Cameron bekräftigte, dass er in jedem Fall Premierminister bleiben wolle. Er bereue es nicht, dass er zu dem Referendum aufgerufen habe. Die Briten sollen mit ihrem Votum entscheiden, ob sie in der EU bleiben oder austreten.

Nach Umfragen ist es weiterhin offen, wie die Abstimmung am Donnerstag ausgehen wird. Alles deutet auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen hin. Viele der 45 Millionen Wahlberechtigte waren laut Umfragen noch vor wenigen Tagen unentschlossen./pm/DP/stb

(AWP)