cash am WEF 2014

Vom WEF 2014 berichteten für cash Daniel Hügli, Pascal Meisser und Frédéric Papp. Hier finden Sie alle Beiträge im Überblick.
28.01.2014 00:56
cash am WEF 2014

Der Limousinenfahrer und seine WEF-Gäste

Roger Schaer organisiert unter anderem VIP-Fahrten ans World Economic Forum in Davos. Im Gespräch mit cash sagt er, welche Wünsche seine Kunden hegen und worauf es in der Branche ankommt.

 

«WEF bringt 40 Prozent des Jahresumsatzes»

Steigenberger-Hoteldirektor Ingo Schwegler äussert sich im cash-Video-Interview zum Hotel-Wettrüsten in Davos und sagt, wie er seine Mitarbeiter für die Promi-Gäste fit trimmt.

 

cash-WEF-Splitter I: «Wenige schwarze Schafe»

Die Scheinwelt des Davoser Landammans --- Die sagenhaften Preissteigerungen bei Davoser Immobilien --- Und: UBS-Weber trifft auf Star-Ökonom.

 

«Dem Ölpreis droht eine grosse Gefahr»

Die Nachfrage nach Öl könnte mittelfristig dramatisch einbrechen, sagt Badr Jafar, Chef von Crescent Petrolium, im cash-Interview am WEF in Davos. Zudem nennt die drängendsten Herausforderungen im Mittleren Osten.

 

«Die FED hat eine Art Blase produziert»

Wie beeinflusst die Eindämmung der Geldschwemme in den USA die Börsen in diesem Jahr? Im cash-Interview am WEF zeichnet Edmund Phelps, Nobelpreisgewinner 2006, den Weg. Und er sieht eine grosse Gefahr für Europa.

cash-WEF-Splitter II: Meditieren mit Goldie

Wieder mal ein neuer italienischer Premier am WEF --- Superteuer vs gratis: Die zwei gegensätzlichen Bars im Fünfsternehotel -- Und: Eine US-Schauspielerin bringt den WEF-Teilnehmern das Meditieren nahe.

 

«Die Finma muss den Finanzplatz promoten»

Im cash-Interview am WEF erklärt der Zuger SVP-Nationalrat Thomas Aeschi, weshalb nur ein Schweizer als Finma-Direktor in Frage kommt und was die SVP-Wählerschaft von einem Anlass wie dem WEF hält.

 

«Anlegen war noch nie so schwierig»

Miliardär Carsten Maschmeyer gewährte cash am WEF in Davos eines seiner seltenen Interviews. Er sagt, wo Anleger noch gute Investmentmöglichkeiten finden.

 

«Europa hat noch mehr Luft nach oben»

Finanzmarktberaterin Sandra Navidi äussert sich zum schlechten US-Börsen-Start ins 2014. Und sie sagt, wieso gar grosse amerikanische Investoren immer mehr zu europäischen Aktien greifen.

 

«Die Fed hat eine Art Blase produziert»

Wie beeinflusst die Eindämmung der Geldschwemme in den USA die Börsen in diesem Jahr? Im cash-Interview am WEF zeichnet Edmund Phelps, Nobelpreisgewinner 2006, den Weg. Und er sieht eine grosse Gefahr für Europa.

 

Michael Dell: «Swatch ist ein Vorbild für uns»

Der Börsen-Rückzug hat sich für Dell bereits positiv ausgewirkt, sagt Firmenchef Michael Dell im cash-Interview am WEF. Er spricht von einem sehr guten Jahrestart und geht mit Milliardär Carl Icahn hart ins Gericht.

 

«Anleger müssen jetzt Cash bereithalten»

Victor Chu, Zurich-VR und einer der mächtigsten Investoren in China, äussert sich im cash-Interview am WEF zur Börsenentwicklung, zur Zukunft der Schweizer Banken und über den Zustand von Zurich nach dem CFO-Suizid.

 

«Handys sind so leicht zu knacken»

Eugene Kaspersky gehört zu den besten Kennern der kriminellen Hackerszene. Im Gespräch mit cash äussert sich der Russe zur Zunahme der Virenattacken und sagt, wieso Handys besonders gefährdet sind.

 

Shiller: «Eine neue Rezession ist möglich»

Professor Robert Shiller, Nobelpreisgewinner 2013 und ein Mann mit Hang zur Selbstironie, äussert sich im cash-Interview zur US-Wirtschaft, zu Ben Bernanke, zum aktuellen Börsengeschehen und zu seinen Geldanlagen.

 

Biver: «Die Schweizer sind verwöhnt»

Jean-Claude Biver äussert sich im cash-Interview zu seinem neuen Job als Leiter Uhren beim französischen Luxusgüterkonzern LVMH, zur Zukunft des Modells Schweiz und zur Einwanderungsinitiative der SVP.