Cassis trifft in Berlin neben Scholz und Steinmeier auch Baerbock

Bundespräsident Ignazio Cassis trifft am kommenden Donnerstag das Spitzenpersonal der deutschen Regierung. Neben der bereits bekannten Zusammenkunft mit Kanzler Olaf Scholz hat das Aussendepartement EDA am Sonntag auch ein Arbeitstreffen mit Aussenministerin Annalena Baerbock bestätigt.
16.01.2022 09:40

Die "NZZ am Sonntag" hatte zuerst darüber berichtet. Auch mit dem deutschen Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier wird sich Cassis am Donnerstag in Berlin austauschen. Der Antrittsbesuch in Deutschland wird einen Tag dauern, wie das EDA am Sonntag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA bestätigte.

Bei dem Treffen mit Steinmeier werden bilaterale Themen zur Sprache kommen, die Pandemiebekämpfung, weitere Fragen der internationalen Aktualität sowie das Engagement beider Länder in den Vereinten Nationen.

Vor dem Hintergrund der abgebrochenen Verhandlungen über ein Rahmenabkommen mit der EU will Cassis in Berlin laut der "NZZ am Sonntag" auf eine Deblockierung der bilateralen Beziehungen hinwirken. Er wolle in Berlin Verständnis wecken für die Position der Schweiz und noch einmal erklären, weshalb die Schweiz im Mai 2021 die Verhandlungen über das Rahmenabkommen abgebrochen habe.

"Es war nie der Wille des Bundesrates, nichts mehr mit der EU zu tun zu haben. Es geht ihm darum, den richtigen Weg zu finden, um unsere bilateralen Beziehungen zu konsolidieren und weiterzuentwickeln."

(AWP)