Coronavirus: Kunstmesse Art Basel von Juni auf September verschoben

Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die diesjährige Ausgabe der Kunstmesse Art Basel von Mitte Juni auf September verschoben.
26.03.2020 15:33
Coronavirus: Kunstmesse Art Basel von Juni auf September verschoben
Bild: Bloomberg

Dieser Beschluss sei in engem Austausch mit Galeristen, Sammlern und externen Experten getroffen worden, teilte die Messeleitung am Donnerstag mit. Neuer Termin der Art Basel 2020 ist der 17. bis 20. September mit den VIP-Previews am 15. und 16. September. Ursprünglich hätte die Kunstmesse in der Woche vom 15. Juni stattfinden sollen.

Der neue Termin soll laut Mitteilung der Messeleitung die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und Aussteller garantieren und damit sicherstellen, dass die Messe von der "grösstmöglichen Anzahl" an Sammlern, Kuratoren und Kunstprofis aus dem globalen Netzwerk besucht werden kann.

Man werde die Entwicklung im Zusammengang mit der Coronavirus-Pandemie genau im Auge behalten, heisst es in der Mitteilung weiter. In der Zwischenzeit werde die Art Basel weiter in die neue digitale Plattform - namentlich in die im Rahmen der abgesagten Art-Ausgabe in Hongkong lancierten "Online Viewing Rooms" - investieren und diese verbessern.

(AWP)