Das sind die Schweizer Top-Aktien im dritten Quartal

Die aufkeimende Wirtschaft in den Industriestaaten schob in den letzten drei Monaten vor allem zyklische Titel an. Und einige dieser Valoren dürften auch in den kommenden Monaten überzeugen.
01.10.2013 01:00
Von Frédéric Papp
Aktien von Autozulieferern gehören zu den Gewinnern im dritten Quartal.
Aktien von Autozulieferern gehören zu den Gewinnern im dritten Quartal.
Bild: Bloomberg

Die Marktstimmung war zuletzt durch bessere Konjunkturdaten geprägt, und zwar nicht nur in den USA, sondern auch in der Eurozone, wo sich die Lage schrittweise aufzuhellen scheint. Somit erstaunt es nicht, dass im dritten Quartal vor allem frühzyklische Sektoren wie Autozulieferer, Transportunternehmen und Stellenvermittler avancierten, derweil defensive Unternehmen eher zurückblieben.

Die Valoren des Autozulieferers Autoneum haussierten in den letzten drei Monaten über 50 Prozent. Und liegt damit auf dem dritten Rang hinter der Biotechfirma Santhera Pharmaceuticals und dem Solarzulieferer Meyer Burger (siehe Tabelle). Der Gesamtmarkt kletterte im selben Zeitraum 4 Prozent. Bereits im ersten Halbjahr reihte sich die auf Akustik- und Wärmemanagement spezialisierte Autoneum mit einer Kursperformance von gut 60 Prozent in den vorderen Rängen ein.

Logistiker profitieren vom konjunkturellen Aufschwung

Mit Komax und Georg Fischer glänzten zwei weitere Autozulieferer im dritten Quartal mit Kursaufschlägen von jeweils über 30 Prozent. Sämtliche drei Unternehmen profitierten von der frühzeitigen Ausweitung der Produktion bei den Autobauern, aufgrund konjunktureller Aufhellungen in den Industrieländern.

In die Top 10 schafften es auch die Aktien des Basler Logistikunternehmens Panalpina – auch ein Frühzykliker. Die Kursperformance im dritten Quartal beträgt 27 Prozent. Damit übertrumpften die Basler den Branchenkonkurrenten Kühne und Nagel deutlich. Dieser kletterte zwischen Juli und September aber ebenfalls 15 Prozent - und damit weit stärker als der Gesamtmarkt.

Bester SMI-Titel ist Adecco mit 18 Prozent (siehe Tabelle). Adecco ist der weltweit grösste Stellenvermittler und Anbieter von Lösungen im Personalbereich. Die Titel wurden nicht zuletzt wegen der Aktienrückkaufprogramme in die Höhe getrieben. Hält der konjunkturelle Aufschwung in den Industrieländern an und erholen sich auch die Schwellenländer, dürften die Titel noch stärker haussieren.

Nach Konsolidierung geht Rally weiter

Die Zykliker-Rally dürfte im vierten Quartal temporär eine Verschnaufpause einlegen. Anleger halten sich aufgrund der drohenden Insolvenz in den USA, der anhaltenden Regierungskrise in Italien und der Ungewissheit über die künftige Regierungszusammensetzung nach den deutschen Wahlen zurück. Auch der nebulöse Kurs der amerikanischen Notenbank Fed, wann und in welchem Ausmass sie mit der Reduktion des Anleihenkaufprogramms beginnt, ist nicht besonders hilfreich für die Aktienmärkte.

Marktbeobachtern sehen dies aber nur als zeitweilige Störfeuer. So gehen die meisten Experten davon aus, dass die USA in der Frage des Haushaltsbudgets eine Einigung in letzter Sekunde finden werden. Und im Umfeld positiver Konjunktursignale ist nicht davon auszugehen, dass die Fed die Drosselung auf die lange Bank schieben wird.

Gute Chancen für «Nachzügler»

Insgesamt reflektieren die jüngsten Konjunkturdaten einen fortgesetzten globalen Aufschwung, dessen Dynamik kaum nachgelassen hat. Diese Konstellation spricht grundsätzlich für steigende Bondrenditen und für eine positive Performance der immer noch vernünftig bewerteten Aktienmärkte.

Und davon könnten auch bisweilen in Sachen Performance zurückgebliebene zyklische Titel wie zum Beispiel jene des Liftbauers Schindler, des Handelsriesen DKSH oder der Bauzulieferer Holcim, Geberit, Zehnder oder Gurit profitieren. Defensive Titel hingegen dürften weiterhin nur durchschnittliche Kursgewinne realisieren.

 

Die besten zehn Schweizer Aktien im 3. Quartal

Titel Kursgewinn 3. Quartal in %
Santhera Pharmaceuticals +78%
Meyer Burger +65%
Autoneum +52%
Leonteq +47%
Komax +32%
Georg Fischer +31%
Galenica +29%
Charles Vögele +29%
Banque Profil de Gestion +28%
Panalpina +28%

Quelle: Reuters, Stand: 30. September 2013

 

Die besten fünf SMI-Aktien im 3. Quartal

Titel Kursgewinn 3. Quartal in %
Adecco +18%
UBS +15%
Julius Bär +14%
Swatch Namen +13%
Credit Suisse +9%

Quelle: Reuters, Stand: 30. September 2013