Deutsche Regierung rechnet mit solidem Wachstum

BERLIN (awp international) - Die Bundesregierung geht trotz eines schwierigen aussenwirtschaftlichem Umfelds von einem soliden Wachstum der deutschen Wirtschaft aus. Für das laufende Jahr hob sie die Prognose leicht von 1,7 auf 1,8 Prozent an. Für das nächste Jahr korrigierte sie ihre Projektion von 1,5 auf 1,4 Prozent, wie aus der am Freitag in Berlin von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vorgelegten Herbstprognose hervorgeht. Die schwarz-rote Koalition liegt damit in etwa auf einer Linie mit den führenden Wirtschaftsinstituten. Diese hatten ihre bisherige Schätzung für 2016 Ende September von 1,6 Prozent auf 1,9 Prozent angehoben. Für 2017 erwarten sie einen Zuwachs um 1,4 Prozent./seb/DP/stb
07.10.2016 14:09

(AWP)