Deutschland mahnt EU-Beschlüsse gegen Jugendarbeitslosigkeit an

BRÜSSEL (awp international) - Nach dem EU-Gipfel von Bratislava dringt Deutschland auf greifbare Ergebnisse beim Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Die EU und ihre Mitgliedsstaaten müssten "dieser schweren Glaubwürdigkeitskrise etwas Konkretes" entgegensetzen, sagte Europa-Staatsminister Michael Roth am Dienstag vor einem Ministertreffen in Brüssel. "Das heisst: Junge Menschen brauchen Jobs und sie brauchen neue Perspektiven."
20.09.2016 10:51

Die Minister der 28 Mitgliedsstaaten wollten sich zudem erneut mit der Migrationskrise und mit der Handelspolitik befassen und den nächsten EU-Gipfel im Oktober vorbereiten. Vergangene Woche hatten sich die EU-Länder auf ein Arbeitsprogramm verständigt, die sogenannte Agenda von Bratislava. Da Grossbritannien dort nach dem Brexit-Votum nicht vertreten war, konnten aber keine Beschlüsse gefasst werden./vsr/DP/she

(AWP)