Draghi sieht Inflation in Euro-Zone bei Zielmarke bis 2018/19

Die Teuerungsrate in der Euro-Zone wird EZB-Präsident Mario Draghi zufolge zwischen 2018 und 2019 wieder die Zielmarke von nahe unter zwei Prozent erreichen.
30.11.2016 08:51
Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank.
Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank.
Bild: Bloomberg

"Ich würde sagen, dass wir trotz der vielen Krisen in den vergangenen paar Jahren unseren Weg beibehalten haben und sage voraus, dass die Inflation zwischen 2018 und 2019 auf ein Niveau zurückkommen wird, dass mit unserem Ziel nahe zwei Prozent übereinstimmt", sagte Draghi in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview der spanischen Zeitung "El Pais".

Die Euro-Notenbank verfehlt ihr Inflationsziel bereits seit Frühjahr 2013. Im Oktober waren die Verbraucherpreise in der 19-Ländergemeinschaft lediglich um 0,5 Prozent gestiegen. Die EZB will eigene neue Inflationsprognosen für das Jahr 2019 zu ihrer Zinssitzung am 8. Dezember veröffentlichen.

(Reuters)