Economiesuisse wählt neuen Vizepräsidenten - neues Mitglied aufgenommen

Der Wirtschaftsdachverband Economiesuisse hat am "Tag der Wirtschaft" in Windisch neue Mitglieder an die Spitze gewählt. So wurde Matthias Leuenberger von Scienceindustries als neuer Vizepräsident gewählt und 14 neue Vorstandsmitglieder bestimmt. Zudem hat der Verband mit Swiss Fintech Innovations ein neues Mitglied aufgenommen, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hiess.
31.08.2018 15:18

Mit der Wahl durch die Mitgliederversammlung übernimmt Leuenberger, der auch Länderpräsident von Novartis Schweiz ist, die Position des Vizepräsidenten von Gottlieb A. Keller. Zudem nimmt er Einsitz im Vorstandsausschuss, ebenso wie Philip Mosimann. Die 14 neuen Mitglieder des Vorstandes repräsentieren einzelne Firmen oder die Mitgliederverbände der Economiesuisse. Präsident von Economiesuisse ist weiter Heinz Karrer, der im Vorjahr für eine weitere Amtszeit gewählt wurde.

Das neue Mitglied Swiss Fintech Innovations (SFTI) ist den Angaben zufolge eine unabhängige Vereinigung von Schweizer Finanzinstituten, die sich der Zusammenarbeit und digitalen Innovationen in der Finanzdienstleistungsbranche verschrieben haben. SFTI wurde 2016 gegründet und Mitglieder sind Schweizer Banken und Versicherungen.

yr/tt

(AWP)