Ein Drittel der grossen australischen Firmen hat keine Steuern gezahlt

SYDNEY (awp international) - Gut ein Drittel der grössten Unternehmen in Australien hat im vergangenen Steuerjahr (30. Juni) nicht einen Cent abgeführt. 60 Prozent der fast 700 Firmen waren im Rohstoffsektor aktiv, wie die Steuerbehörde (ATO) am Freitag berichtete. Dies bedeute nicht, dass die Unternehmen Steuern hinterziehen, fügte die Behörde hinzu. "Selbst Firmen mit sehr hohen Einkünften können Verluste machen", sagte Behördenchef Chris Jordan. Der Rohstoffsektor kämpft seit mehr als einem Jahr mit fallenden Preisen.
09.12.2016 06:39

"Alle Unternehmen erfüllen ihre Steuerpflichten", teilte die Chefin des Unternehmerverbandes Business Council of Australia, Jennifer Westacott, mit. Die Unternehmen zahlten ihre Steuern nicht auf das Betriebseinkommen, sondern auf Gewinne, die nach Zahlung aller Betriebskosten, einschliesslich der Löhne, übrig blieben./oe/DP/stk

(AWP)