EU-Kommissionspräsident Juncker für freies WLAN in Grossstädten bis 2020

STRASSBURG (awp international) - Bis 2020 soll es in den Zentren aller europäischen Grossstädte freies WLAN geben. Dieses Ziel gab EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Mittwoch vor dem Europaparlament aus. Es ist Teil seines Plans für einen gemeinsamen digitalen Markt in der Europäischen Union. Damit soll auch der Ausbau des superschnellen mobilen Internets 5G vorangetrieben werden.
14.09.2016 10:32

Juncker kündigte einen neuen Vorschlag für die Roaming-Gebühren im EU-Ausland an. Die Kommission hatte wegen breiter Kritik ihren Plan zurückziehen müssen, die Extragebühren im Ausland ab Mitte 2017 nur für 90 Tage pro Jahr abzuschaffen. Dieser Plan habe nicht den Erwartungen einer Abschaffung der Roaming-Gebühren entsprochen, sagte Juncker./vsr/DP/stb

(AWP)