EU-Parlamentschef glaubt weiter an Ceta-Abschluss

Der Präsident des EU-Parlaments Martin Schulz hat sich optimistisch zu den Aussichten für das europäisch-kanadische Ceta-Abkommen gezeigt.
25.10.2016 06:52
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sagt, die EU brauche lediglich mehr Zeit.
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sagt, die EU brauche lediglich mehr Zeit.

"Ob es eine Einigung bis Donnerstag gibt, weiss ich nicht", sagte er am Montagabend zwar in der ARD. "Dass eine Einigung möglich ist, ist sicher." Bei seinen Gesprächen erkenne er einen Willen dazu. "In einer Demokratie kommt es nicht darauf an, dass man zu einem Stichtag ein Ergebnis hat, sondern das man ein Ergebnis bekommt, hinter dem sich möglichst viele Menschen versammeln."

Eigentlich soll das Freihandelsabkommen am Donnerstag unterzeichnet werden. Allerdings kann Belgien nicht zustimmen, weil die Provinz Wallonien noch Verhandlungsbedarf sieht.

(Reuters)