Euro-Blüten in Millionenhöhe: Bulgarien nimmt Geldfälscher fest

SOFIA (awp international) - In Bulgarien sind acht Fälscher von Euro-Scheinen festgenommen worden. Die Polizei stellte ausserdem in der Hauptstadt Sofia und im südbulgarischen Plowdiw Euro-Blüten im Scheinwert von mehr als drei Millionen Euro sicher. Die Bande habe gefälschte Euro-Banknoten in den meisten EU-Staaten verbreitet, teilte Hauptkommissar Georgi Kostow vom bulgarischen Innenministerium am Mittwoch in Sofia mit.
05.10.2016 18:32

In einem Lagerhaus in der Industriezone von Plowdiw wurde ausserdem laut Innenministerium eine Druckmaschine konfisziert. Bei den beschlagnahmten gefälschten Banknoten handele es sich um 50- und 100-Euro-Scheinen. Die Razzien der bulgarischen Polizei erfolgten in Zusammenarbeit mit Europol./el/DP/stw

(AWP)