Euro-Finanzminister diskutieren Zukunft der Währungsunion

Die Euro-Finanzminister beraten am Montag (15.00 Uhr) in Luxemburg über die Zukunft der Währungsunion und die Rolle des Europäischen Stabilitätsmechanismus' (ESM). Dabei geht es unter anderem um den möglichen Ausbau des ESM zu einem Europäischen Währungsfonds. Die EU-Kommission wird dazu am 6. Dezember konkretere Vorschläge präsentieren. Entscheidungen werden vorher nicht erwartet.
09.10.2017 06:34

Das Treffen wird aller Voraussicht nach der letzte Auftritt von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im Kreis der 19 Minister des gemeinsamen Währungsgebiets. Schäuble soll am 24. Oktober zum neuen Bundestagspräsidenten gewählt werden./asa/DP/he

(AWP)