Ex-UN-Generalsekretär Ban kritisiert US-Ausstieg aus Klimapakt

Der frühere UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich über den angekündigten Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen "zutiefst enttäuscht und besorgt" geäussert. Das Abkommen sei "eine leuchtende Hoffnung für die Zukunft der Welt, die auf der Einheit und Solidarität der internationalen Gemeinschaft" begründet sei, erklärte Ban am Freitag in Seoul. Die USA seien einer der grössten Produzenten von Treibhausgasen.
02.06.2017 13:02

Trotz der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zum Ausstieg äusserte Ban die Hoffnung, dass die USA zum Abkommen zurückkehrten. Das Klimaschutzabkommen zählt zu den grössten Errungenschaften auf internationaler Ebene während Bans zehn Jahren an der Spitze der Vereinten Nationen. Der Südkoreaner war von 2007 bis Ende 2016 Generalsekretär der Weltorganisation./dg/DP/jha

(AWP)