Experten sehen in Trumps TPP-Rückzug Chance für Peking

In dem Ausstieg der USA aus der transpazifischen Freihandelszone (TPP) sehen chinesische Wirtschaftsexperten eine gute Nachricht für Peking. Der Rückzieher der USA sei eine "Chance" für China, nun ein eigenes Freihandelsabkommen in der Region voranzutreiben, sagte der Pekinger Wirtschaftsprofessor Huang Weiping der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.
24.01.2017 06:30

Neben den USA und Japan sollten der Freihandelszone auch Australien, Brunei, Kanada, Chile, Mexiko, Neuseeland, Peru, Malaysia,Singapur und Vietnam angehören. Ausgeschlossen war jedoch China, auch, um ein Gegengewicht zur grössten Handelsnation Asiens zu bilden. Trumps Entscheidung sei "eine grosse Erleichterung für Peking", sagte Ni Dongxiong, Professor für Internationalen Handel in Shanghai. Das geplante Abkommen hätte China benachteiligt. Jetzt würden die Karten neu gemischt./jpt/DP/zb

(AWP)