EZB-Chef Draghi: Auswirkung von Brexit auf Euro-Konjunktur noch nicht absehbar

Die Auswirkungen des Brexits auf die Konjunktur im Euroraum sind nach Einschätzung von EZB-Präsident Mario Draghi noch nicht absehbar. Es sei zu früh, zu beurteilen, was der von London angekündigte harte Schnitt mit der Europäischen Union bedeuten werde, sagte Europas oberster Währungshüter am Donnerstag in Frankfurt. "Es wird sehr wichtig sein, was bei den Verhandlungen letztlich herauskommt."
19.01.2017 15:05

Die Briten hatten im Sommer für einen EU-Austritt gestimmt. Ihre Premierministerin Theresa May hatte am Dienstag erklärt, Grossbritannien werde aus dem EU-Binnenmarkt ausscheiden. May will stattdessen einen umfassenden Freihandelsvertrag mit der EU schliessen. Auch der Zollunion in ihrer bisherigen Form will Grossbritannien nicht mehr angehören./ben/mar/DP/jkr

(AWP)