Firmen bauen Modelle für Trumps Grenzmauer

Die US-Regierung hat aus zahlreichen Bewerbungen vier Firmen ausgesucht, die Modelle für eine Grenzmauer zu Mexiko bauen sollen. Das gab das Weisse Haus am Donnerstag in Washington bekannt. Die zwischen sechs und zehn Meter hohen und zehn Meter langen Modelle sollen aus Beton gefertigt werden. Später sollen weitere Modelle hinzu kommen, die aus anderen Materialen gefertigt sind. Damit ist der Auswahlprozess für das Prestigeprojekt von US-Präsident Donald Trump einen weiteren Schritt vorangekommen. Allein die Finanzierung fehlt. Bis auf 20 Millionen Dollar im laufenden Jahr hat der Kongress noch keine Mittel für das umstrittene Milliardenprojekt bereitgestellt./dm/DP/stk
01.09.2017 06:42

(AWP)