Flugreisen-Rekord in der EU

LUXEMBURG (awp international) - In der Europäischen Union gab es im vergangenen Jahr so viele Flugreisen wie noch nie. 918,3 Millionen Passagiere reisten 2015 mit dem Flugzeug, wie die Statistikbehörde Eurostat am Montag in Luxemburg mitteilte. Dies bedeutete einen Anstieg von 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Laut den Angaben ist die Zahl der Passagiere seit 2009 rund um Fünftel gewachsen. Rund 45 Prozent der Reisen im vergangenen Jahr fanden zwischen den 28 EU-Staaten statt.
10.10.2016 13:58

Das Land mit den meisten Flugreisenden war Grossbritannien mit 232 Millionen Passagieren. Von oder nach Deutschland reisten 194 Millionen mit dem Flugzeug. Den stärksten Zuwachs erlebte die Slowakei mit plus 16,3 Prozent.

Die meisten Passagiere, 75 Millionen, reisten dabei über den Flughafen London Heathrow. Frankfurt am Main war mit 60,9 Millionen Reisenden hinter Paris Charles de Gaulle mit 65,7 Millionen der am dritthäufigsten genutzte Flughafen.

Im vergangenen Jahr starben bei kommerziellen Flügen 155 Menschen auf EU-Gebiet - 150 davon verunglückten bei dem Germanwings-Absturz. Laut Mitteilung kamen in der EU seit 2009 insgesamt 211 Menschen im gewerblichen Luftverkehr ums Leben./hun/DP/jha

(AWP)