Frankreichs Regierung ebnet Weg für heikle Arbeitsmarktreform

Die französische Regierung hat eine umstrittene Lockerung des Arbeitsrechts auf den Weg gebracht. Das Kabinett beriet am Mittwoch in Paris den Entwurf eines Rahmengesetzes, das die Themen der Reform festlegt, wie Regierungssprecher Christophe Castaner sagte. Damit soll das Parlament der Regierung eine Vollmacht erteilen, die Änderungen in Eigenregie auszuarbeiten und in Form von Verordnungen zu erlassen.
28.06.2017 13:13

Das Vorhaben ist ein zentrales Versprechen von Präsident Emmanuel Macron, der Frankreichs Wirtschaft neuen Schwung verschaffen will. Kritiker fürchten, dass die Rechte von Arbeitnehmern geschwächt werden./sku/DP/stb

(AWP)