Frankreichs Regierung verspricht Milliarden-Investitionen

Der von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron versprochene Investitionsplan soll in den kommenden fünf Jahren 56,3 Milliarden Euro umfassen. Das wäre etwas mehr als im Wahlkampf in Aussicht gestellt, wie Regierungssprecher Christophe Castaner am Montag in einem Interview des Senders BFMTV ankündigte. Die Regierung will damit die französische Wirtschaft ankurbeln. Unter anderem soll laut Castaner Geld in die energetische Sanierung von Häusern und in die Modernisierung der Landwirtschaft fliessen. Premierminister Edouard Philippe sollte am Montag Details des Investitionsplans vorstellen, der ein wichtiger Pfeiler von Macrons Wirtschaftsprogramm ist./sku/DP/jha
25.09.2017 11:25

(AWP)