Für USR III dürfte es im Kanton Zürich knapp werden

Für die Unternehmenssteuerreform III (USR III) dürfte es im Kanton Zürich knapp werden: Gemäss der ersten Hochrechnung des Statistischen Amtes dürfte der Nein-Anteil 65,4% betragen.
12.02.2017 12:02

Für die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration zeichnet sich in Zürich hingegen ein Ja mit 62,3% ab.

Angenommen werden dürfte auch die Vorlage zur Finanzierung der Nationalstrassen. Für den Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) wird ein Ja-Anteil von 59,3% vorausgesagt.

(AWP)