G20-Gipfel - Merkel kritisiert Sicht der US-Regierung auf Globalisierung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat kurz vor dem G20-Gipfel in Hamburg die Sicht der US-Regierung auf die Globalisierung kritisiert.
05.07.2017 12:18
US-Präsident Donald Trump mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel: Gemeinsam lächeln, wenigstens fürs Foto.
US-Präsident Donald Trump mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel: Gemeinsam lächeln, wenigstens fürs Foto.
Bild: Bloomberg

"Während wir Möglichkeiten der Zusammenarbeit zum allseitigen Nutzen suchen, wird die Globalisierung in der amerikanischen Administration eher als ein Prozess gesehen, in dem es nicht um Win-win-Situationen, sondern um Gewinner und Verlierer geht", sagte Merkel der Wochenzeitung "Die Zeit" laut einem Vorabbericht vom Mittwoch.

Europa müsse seine Kräfte bündeln, sagte die Kanzlerin. Die Idee einer Wirtschaftsregierung in der Euro-Zone und eines europäischen Finanzministers seien "zwei wichtige Gedanken".

(Reuters)