GDK: Kantone stehen vor einer grossen Herausforderung

Die Wiederzulassung von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab 1. Oktober ist aus Sicht der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) eine grosse Herausforderung.
02.09.2020 16:02

Die kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren fühlten sich angesichts der instabilen Lage einem sorgfältigen Umgang mit den Bewilligungsgesuchen verpflichtet, lässt sich GDK-Präsident Lukas Engelberger in einer Mitteilung vom Mittwoch zitieren. Die Kapazitäten beim Contact Tracing hätten zwar ausgebaut werden können, sie seien aber nicht unendlich.

Eine Nachverfolgung von Infektionsketten bei einem Grossanlasss mit über 1000 Personen ist nach Ansicht der GDK in jedem Fall schwierig zu bewältigen. Die Verordnung sehe daher vor, dass die Kantone eine bereits erteilte Bewilligung unter bestimmten Umständen widerrufen oder einschränken können, wenn sich die epidemiologische Lage massgeblich verschlechtere. Veranstalter hätten in einem solchen Fall keinen Anspruch auf Entschädigung.

(AWP)