Geber sagen in Kuwait für Irak-Wiederaufbau 30 Milliarden Dollar zu

STADT (awp international) - Bei der internationalen Konferenz zum Wiederaufbau des Irak sind nach Angaben des Gastgebers Zusagen in Höhe von rund 30 Milliarden Dollar (etwa 24 Milliarden Euro) gemacht worden. Das erklärte der kuwaitische Aussenminister Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah am Mittwoch zum Abschluss des dreitägigen Treffens.
14.02.2018 16:09

Unter anderem versprach die Türkei fünf Milliarden Dollar für den Irak-Wiederaufbau, Kuwait sagte zwei Milliarden Dollar zu. Das Geld soll zum grössten Teil für Kredite gegeben werden. Der Irak ist nach dem Kampf gegen die IS-Terrormiliz stark zerstört. Für den Wiederaufbau werden der Weltbank zufolge etwa 88 Milliarden Dollar benötigt./jku/DP/edh

(AWP)