Golf-Krise: US-Aussenminister Tillerson reist nach Kuwait

US-Aussenminister Rex Tillerson reist Anfang nächster Woche in die Golf-Region, um dort über eine Lösung für die Krise um Katar zu sprechen. Tillerson werde am Montag auf Einladung des Emirs nach Kuwait fliegen, teilte das US-Aussenministerium am späten Donnerstagabend (Ortszeit) mit.
07.07.2017 10:24

Kuwait tritt in dem Streit zwischen Katar und vier anderen arabischen Staaten als Vermittler auf. Unklar blieb zunächst, ob Tillerson auch andere Länder der Region besuchen wird.

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Bahrain und Ägypten hatten vor mehr als vier Wochen eine Blockade über das Emirat verhängt. Sie werfen ihm unter anderem Terror-Unterstützung und enge Beziehungen zum schiitschen Iran vor.

Die vier Staaten fordern, dass Katar seinen TV-Kanal Al-Dschasira schliesst und die Verbindungen zum Iran zurückfährt. Sollte Katar die Bedingungen nicht erfüllen, wollen sie weitere Sanktionen verhängen./jku/DP/stb

(AWP)