Google-Konkurrent: Kaum Wettbewerbs-Fälle, in denen es um mehr ging

Der Google-Konkurrent Foundem hat die Kartellstrafe der EU-Kommission gegen den Internet-Riesen begrüsst. "Es kann nicht viele Wettbewerbs-Fälle geben haben, bei denen es für Verbraucher, Unternehmen und Innovation um mehr ging", erklärte die Mitgründerin des britischen Suchmaschinenbetreibers, Shivaun Raff, am Dienstag in London.
27.06.2017 12:53

Foundem ist ein Hauptbeschwerdeführer in dem Kartellverfahren der EU-Kommission gegen Google wegen der Shopping-Suche. Die zuständige Kommissarin Margrethe Vestager hatte zuvor eine Rekord-Wettbewerbsstrafe von 2,42 Milliarden Euro verhängt. Aus Sicht der Brüsseler Behörde benachteiligt Google Konkurrenten bei der Online-Produktsuche./cko/DP/stb

(AWP)