ifo-Chef sieht Trumps Kurs weiter skeptisch

Der Chef des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, sieht den wirtschafts- und finanzpolitischen Kurs von Donald Trump weiter skeptisch. Zur-100-Tage-Bilanz des US-Präsidenten sagte Fuest, es sei erwartbar gewesen, dass Trump seine Ankündigungen nicht ohne Weiteres umsetzen könne. Grössere Veränderungen brauchten in einer Demokratie immer Zeit. "Aber dass er so schnell mit so vielen Projekten scheitert, ist schon erstaunlich", sagte Fuest der Deutschen Presse-Agentur.
28.04.2017 06:35

Es werde nicht klappen, Steuern drastisch zu senken, gigantische Infrastrukturmassnahmen auf den Weg zu bringen, eine Mauer zu Mexiko zu bauen und die Welt mit Strafzöllen zu überziehen. Und es seien bislang keine Massnahmen angekündigt, die es erlauben würden, die Industrie zurückzuholen nach Amerika, sagte der ifo-Präsident./sl/pos/DP/zb

(AWP)