Italien: Regierungsbildung in Italien - Gentiloni noch am Montag bei Präsident

ROM (awp international) - Die Regierungsbildung in Italien nimmt konkrete Formen an. Der neu ernannte Ministerpräsident Paolo Gentiloni stellt voraussichtlich noch am Montag dem Staatspräsidenten die Zusammensetzung seiner künftigen Regierung vor. Er werde um 17.30 Uhr zu Präsident Sergio Mattarella gehen, um ihn über seine "getane Arbeit" zu informieren, sagte Gentiloni nach Beratungen mit den parlamentarischen Parteien. Der Sozialdemokrat war am Sonntag vom Präsidenten mit dem Amt des Regierungschefs beauftragt worden. Bevor eine neue Regierung vereidigt ist, muss Gentiloni noch vom Parlament bestätigt werden./reu/DP/stb
12.12.2016 15:36

(AWP)