Italienischer Minister verlangt Entschädigungen für Zollschäden

Der italienische Europaminister Enzo Almendola setzt sich für eine Entschädigung für US-Strafzölle auf italienische Produkte ein. "Italien wird auf Ebene der Europäischen Union einen Ausgleich für die Handelsprodukte fordern, die einen Schaden erleiden", sagte Almendola am Freitag nach Angaben eines Sprechers in Neapel.
04.10.2019 18:39

In Italien wäre unter anderem Parmesankäse von US-Strafzöllen betroffen. Die USA sind für den Verkauf von Parmesan der zweitwichtigste Exportmarkt Italiens. "Unsere Position als italienische Regierung ist klar: Wir bitten die europäischen Unterhändler aktiv zu werden, damit kein Szenario von Zöllen und Gegenzöllen entsteht", sagte Almendola./blu/DP/fba

(AWP)