Konkurrenz für die Taxibranche - Uber wächst in der Schweiz rasant

Der Fahrdienstanbieter Uber legt trotz Kritik und Behinderungen von Behörden in der Schweiz stark zu. In Zürich sind bereits 1000 Uber-Fahrer unterwegs.
07.05.2017 12:58
Eine Fahrt mit Uber ist häufig günstiger als ein Taxi.
Eine Fahrt mit Uber ist häufig günstiger als ein Taxi.
Bild: Bloomberg

Das Meldet die "Zentralschweiz am Sonntag" unter Berufung auf Firmenangaben.

"Wir verdoppeln in der Schweiz alle sechs Monate unser Geschäft", sagte Rasoul Jalali, Uber-Chef in der Schweiz, Österreich und Deutschland, gegenüber der Zeitung.

In Zürich habe Uber bereits rund 100'000 aktive Kunden, über 1000 Fahrer und im Durchschnitt dauerte es nur viereinhalb Minuten, bis ein Fahrzeug bei den Fahrgästen sei.

Jalali erklärte weiter, dass Uber sein Geschäftsmodell gerne auf weitere Schweizer Städte ausdehnen möchte, ein genauer Zeitplan für die Expansion aber nicht vorliege.

(cash/SDA)