Off Korr: Erneut Zwischenfall in Chemiebetrieb in Pratteln

(Entgegen ersten Angaben der Baselbieter Polizei besteht zwischen den beiden Havarien keine Zusammenhang. Ganze Meldung angepasst)
06.10.2016 13:59

Pratteln BL (awp/sda) - Zum zweiten Mal innert zwei Wochen ist es am Mittwochabend bei einer Chemiefirma im Gebiet Schweizerhalle in Pratteln BL zu einer Havarie gekommen. Beim Austritt von Chlorgas wurde niemand verletzt.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz vor 22 Uhr, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstag mitteilte. Ausgetreten sei eine unbekannte Menge Chlorgas. Der Austritt habe umgehend gestoppt werden können.

Das Ereignis habe sich weitgehend auf das Innere des Gebäudes an der Düngerstrasse beschränkt. Eine Chlorgaswolke im Aussenbereich hat sich gemäss Mitteilung "relativ rasch verflüchtigt". Vor Ort durchgeführte Messungen hätten ergeben, dass für Mensch und Umwelt keine Gefährdung bestand.

Für den Gasaustritt war nach ersten Erkenntnissen der Behörden ein undichter Filter verantwortlich. Im Einsatz standen nebst der Polizei die Industrie-Feuerwehr Regio Basel und die Feuerwehr Pratteln.

Der erneute Zwischenfall steht gemäss einem Polizeisprecher in keinem Zusammenhang mit dem Ereignis vom 21. September. Damals war beim Abfüllen eine unbekannte Menge Chlorsulfonsäure ausgetreten.

cf/

(AWP)